"die kunst baut überall eine heimat" johann wolfgang von goethe 1749-1832
                                            "die kunst baut überall eine heimat"     johann wolfgang von goethe 1749-1832

              VERANSTALTUNGEN 2017

Donnerstag, 13. Juli 2017

Kunstfahrt nach Bad Frankenhausen zur „Sixtina des Nordens“

Das Panorama Museum

 

Ein Monumentalgemälde von Werner Tübke

Auf dem Schlachtberg oberhalb der Stadt Bad Frankenhausen wurde ein imposantes Gebäude für nur ein einziges und zugleich einzigartiges Gemälde errichtet: das Panorama Museum. Von 1983 bis 1987 arbeitete hier der Leipziger Maler Werner Tübke an einer „der Würde des Geschichtlichen und der Ereignisfülle entsprechenden, visuell überzeugenden und fesselnden Formgestalt“ (Zit. W. Tübke). Das auf 1722 m² erschaffene Theatrum mundi zeigt vielfältigste Szenen der Frühbürgerlichen Revolution in Deutschland in der Mitte des 16. Jahrhunderts. Aufgrund des historischen Ereignsises der letzten Entscheidungsschlacht des mitteldeutschen Bauernkrieges von 1525 am Schlachtberg wurde dieser Standort für den Bau des Panorama-Museums gewählt. Bereits 1975 wurde das Gebäude fertiggestellt, ein Jahr bevor das Ministerium für Kultur der DDR überhaupt den Auftrag zur Erstellung einer Gedenkstätte in Form eines Panoramas an Werner Tübke vergeben hatte. Diese Verspätung war die Folge einer politischen Diskussion über die verschiedenen möglichen darzustellenden Varianten. Man einigte sich auf die Illustration der frühbürgerlichen Revolution in Deutschland als Ganzes mit zentraler Hervorhebung des deutschen Bauernkrieges und des revolutionären Wirkens Thomas Münzers. Nach kulturwissenschaftlicher und geschichtlicher Ausarbeitung der Details wurde eine 1:10 Modellfassung erstellt, die heute in der Berliner Nationalgalerie ausgestellt ist. Die eindrucksvolle Realisierung dieses Modells auf 123 metern Länge und 14 metern Höhe in 360° im Panorama-Museum zu sehen.

Abfahrt Großburgwedel 8:30 Uhr Bushaltestelle Mitteldorf Marktkieker Rückkehr ca. 19:30 Uhr

Fahrt inkl. Führung und Eintritt sowie Zwischenstopp in Nordhausen für Mitglieder € 30,-- und Gäste € 40,--

Rechtzeitige Reservierung unter 05139-4676/05139-3576 oder unter info@kunstverein-bwi.de erbeten.

Veranstalter: kunstverein burgwedel-isernhagen artclub e.v.

.....................................................................................................

 

 

do. 10.8.2017

kunstfahrt nach kassel zur dokumenta

 

 

 

abfahrt gbw. mitteldorf marktkieker 8:30 uhr

abfahrt kassel 18 uhr ankunft gbw. ca. 20 uhr

fahrt inkl. zweistündige führung und eintritt

für mitglieder € 50,-- gäste € 60,--

.........................................................................................

 

 

di. 19.09.2017

kunstfahrt nach leipzig

markus lüpertz und max klinger

abfahrt 07:30 Uhr marktkieker

gbw

führung durch die große ausstellung im museum für bildende künste mit anschließender stadtführung

fahrt inkl. führung, eintritt und stadtführung mitglieder € 45,00 gäste € 55,00

.............................................................................................

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© kunstverein burgwedel / isernhagen artclub ev.