"die kunst baut überall eine heimat" johann wolfgang von goehte 1749-1832
                                                  "die kunst baut überall eine heimat"                             johann wolfgang von goehte 1749-1832

         Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des

          kunstverein burgwedel-isernhagen artclub e.v.

 

Der kunstverein hat das Kunstjahr 2017 unter das Motto      

                        heimat.de

gestellt und möchte damit ein Zeichen setzen und dieses Thema künstlerisch besetzten.

Gerne laden wir Sie zu unseren Ausstellungsprojekten und Aktivitäten ein.

 

Für die alle aufgeführten Veranstaltungen oder Kunstfahrten mit Voranmeldung nehmen wir ab sofort ihre Anmeldungen unter 05139-4676/05139-3576 oder unter info@kunstverein-bwi.de entgegen.

.............................................................................................................................................

31.03.2017 - 28.05.2017

 

ZEIT

BILDER

copy

right
KARIN BLÜHER

Pressefotografie
 

 

 

 

 

Anlässlich des 80. Geburtstag der Fotografin Karin Blüher lädt der kunstverein burgwedel-isernhagen zur Vernissage am 31. März 2017 um 18 Uhr in die Räumlichkeiten des KulturKaffee nach Isernhagen ein.

Die Einführung wird ein langjähriger Freund der Künstlerin der Bauhistoriker Dr. Sid Auffarth halten.
In einer Retrospektive präsentiert der kunstverein einen Ausschnitt (60 Bilder) aus dem Werk der langjährigen Bildjournalistin der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung.
Die leidenschaftliche Menschenfreundin sucht die Verständigung, den Dialog mit den Anderen, mit Hilfe der Kamera – als subjektive Annäherung, nicht als oberflächlich inszenierte Glätte. Karin Blüher arbeitet mit Polaritäten, Spannungen oder auch Harmonien – heraus kommt kein Erinnerungsfoto fürs Familienalbum, sondern eine journalistisch geprägte Persönlichkeitsstudie.

Zitat Karin Blüher:

Als Fotografin bei einer Tageszeitung war mein Leben ein buntes Spektrum von Begegnungen und Ereignissen – geprägt von politischen, wirtschaftlichen und sozialen Lebensformen unserer Gesellschaft. Erinnerungen wurden sichtbar und lebendig als ich zig tausende einzelne Negative aus meinem Archiv für diese Ausstellung durchgesehen und in die engere Wahl gezogen habe. Bei meiner fotografischen Arbeit, mit den unterschiedlichsten Themen und Terminen hatte ich die Aufgabe – zwar aus meiner eigenen Sichtweise – den Artikel meines Kollegen zu interpretieren um den Leser der HAZ mit einem „Blickfang“ auf die Geschichte hinzuweisen und neugierig zu machen. es war mein Traumberuf, den ich gelebt und geliebt habe – hin und wieder unter schwierigsten Situationen.“

Karin Blüher

1937 in Hannover geboren, lebt unter einem Grasdach in Bothfeld. nach ihrer Ausbildung zur Fotografin arbeitete sie in Werbeateliers. 1960 ging sie zur „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“, wo sie bis 2010 tätig war. Publikationen in Theaterzeitschriften, Büchern und Kunstkatalogen; diverse eigene und gemeinschaftliche Ausstellungen und Bildbände; Mitbegründerin der Fotogalerie „spectrum“, die vom Sprengelmuseum in Hannover übernommen wurde. Schwerpunkt der Arbeit: die charakteristische Ausstrahlung von Menschen in ihren Lebenssituationen.

 

Am letzten Tag der Ausstellung (Sonntag 28.Mai 2017) wird ab 15 Uhr eine Versteigerung von Fotografien von Karin Blüher in den Ausstellungsräumen zu Gunsten der HAZ-Weihnachtshilfe durchgeführt werden.

Begrüßung: Michael B. Berger Redakteur HAZ.


Austellungsort: Galerie KulturKaffee Rautenkranz Hauptstr. 68

30916 Isernhagen-FB

Ausstellungszeiten: 31.03.2017 - 28.05.2017

Montag – Donnerstag & Sonntag 14:00 – 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Eintritt frei

 

Veranstalter: kunstverein burgwedel-isernhagen artclub ev.

....................................................................................................................................................
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© kunstverein burgwedel / isernhagen artclub ev.